Bau und Immobilien

Die Entwicklungen im Bereich Bau- und Immobilienwirtschaft verlaufen schnell und das Gesetz ist ständig in Veränderung. Wir sehen, dass Gemeinden als Folge der Wirtschaftskrise der letzten Jahre mit großen Entwicklungen vorsichtiger geworden sind. Ebenfalls ist eine Verlagerung der Verantwortung und Risiken auf den Markt sichtbar. So sind Wohnungsbaugenossenschaften und Gesundheitseinrichtungen mit neuen Regeln und verschärfter Bereichsüberwachung konfrontiert. Darüber hinaus wird in der Praxis immer öfter von den Standardbedingungen abgewichen, wie beispielsweise von den UAV 1989 und 2012, den UAV-GC 2005, den DNR und den ROZ-Bestimmungen.

Klare Vereinbarungen sind immer unser Ausgangspunkt bei der Erstellung und Begleitung von Verträgen, die beispielsweise auf die Entwicklung von Bauprojekten, die Vermietung von Gebäuden und die Bearbeitung von Streitigkeiten gerichtet sind. Denken Sie an (Unter-)Werksverträge, Verträge zur schlüsselfertigen Übergabe, Bauteamverträge oder Mietverträge. Denn wo Vereinbarungen getroffen werden, können Konflikte entstehen. Für die Vertragsparteien ist es dann wichtig, ihre Rechtspostition zu kennen.
 
Unsere Erfahrung mit der Prozessführung sorgt dafür, dass wir nie unangenehm überrascht werden. Die jahrelange Unterstützung der Behörden, Bauherren, Mietern/Vermietern und Projektentwicklern bringt mit sich, dass wir die Kniffe des Fachs kennen. Dass wir prozessieren können, wenn dies erforderlich ist, das wissen wir. Noch viel besser sind wir in der Vermeidung von Gerichtsverfahren. Hiermit wird Ihrem Interesse unserer Ansicht nach am besten gedient.