Datenschutzerklärung

Im Rahmen ihrer vielfältigen juristischen Dienstleistungen verarbeitet Damsté advocaten - notarissen diverse personenbezogene Daten. Dabei handeln wir als Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (abgekürzt: DSGVO). Wir behandeln Ihre Daten mit größter Sorgfalt. Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über unsere Verfahrensweise.

Einleitung

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie unter anderem, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erfassen, aus welchem Grunde wir dies tun und wie lange Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden. Zugleich informieren wir Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen, welche Rechte Sie als Betroffener besitzen, wie Sie sich mit uns in Verbindung setzen können und welche Cookies wir benutzen.

Unsere Dienstleistung

Unsere Kanzlei verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den folgenden Grundvoraussetzungen:

  • wir führen einen Vertrag mit Ihnen aus;
  • es werden gesetzliche Vorgaben und Pflichten erfüllt;
  • wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung; oder
  • Sie haben in die Verarbeitung eingewilligt.

Ohne Ihre Zustimmung werden Ihre Daten nicht aus anderen als den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken verarbeitet.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Welche Daten wir verarbeiten, hängt von der vereinbarten Dienstleistung und dem Zweck der Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten ab. Wir verarbeiten unter anderem die folgenden Daten: Ihren Namen und Ihre Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kontonummer, Geschlecht, Geburtsdatum und Geburtsort.
 
Zudem können wir Daten der Gegenpartei oder von Dritten verarbeiten, die uns von Mandanten oder (anderen) Dritten übermittelt werden.
 
Falls Sie sich bei Damsté advocaten – notarissen bewerben, können wir auch personenbezogene Daten aus Ihrem Lebenslauf, dem Bewerbungsschreiben oder Zeugnissen verarbeiten. Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, wurden uns im Regelfall von Ihnen selbst übermittelt.
 
Die Daten, die wir verarbeiten, können auch aus öffentlichen Registern stammen. Grundsätzlich verarbeiten wir keine besonderen personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO und keine „Bürgerservicenummern“ (abgekürzt: BSN). Eine BSN verarbeiten wir nur, wenn die entsprechende gesetzliche Grundlage vorliegt.

Ziel der Datenverarbeitung

Damsté advocaten - notarissen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken:

  • zur Ausführung unserer juristischen Dienstleistungen, zu denen vorrangig Rechtsberatung, Rechtshilfe und Rechtsbeistand gehören;
  • zum Austausch von Informationen;
  • damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können;
  • zur Analyse, zur Verbesserung, zum Schutz und/oder zur Wartung unserer Webseite(n) und (internen) technischen Systeme;
  • zur Durchführung von Marktanalysen und zur Zusammenstellung von Managementinformationen, auf die wir unsere (Unternehmens-) Strategie und Dienstleistungen abstimmen können
  • zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung oder Anmeldung zu einer Bewerbungsveranstaltung;
  • zur Einstellung oder Auswahl von geeigneten und entsprechend qualifizierten Mitarbeitern;
  • zur Verwaltung eines Registers, dem zu entnehmen ist, ob ein Neukunde in der Vergangenheit seinen (Zahlungs-) Verpflichtungen gegenüber unserer Kanzlei nachgekommen ist;
  • um für unsere Dienstleistungen zu werben und/oder auf andere (gezielte) Angebote und Werbungen zu verweisen;
  • zur Pflege unserer geschäftlichen Beziehungen;
  • zur Erfüllung der für uns geltenden rechtlichen Verpflichtungen.

Notarielle Tätigkeiten

Ein Notar ist bei der Errichtung einer notariellen Urkunde gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten zu verarbeiten. Der Notar muss beispielsweise bestimmte personenbezogene Daten in einer Urkunde aufführen, unterzeichnete Urkunden auf unbestimmte Zeit speichern bzw. aufbewahren, fehlerhafte personenbezogene Daten in Urkunden korrigieren und personenbezogene Daten überprüfen.

Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten

Unsere Kanzlei übermittelt Ihre personenbezogenen Daten nur an andere (dritte) Parteien, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (wie z. B. an das Grundbuch- oder Finanzamt oder an die Handelskammer usw.), sowie wenn dies für die Durchführung unserer Tätigkeiten erforderlich ist (z. B. für einen Dritten, der Tätigkeiten im Rahmen des auszuführenden Auftrags verrichtet) oder wenn Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben. In jedem Fall erfolgt die Weiterleitung gemäß dem Inhalt der vorliegenden Datenschutzerklärung. Sollte es sich um die Weiterleitung an einen Dritten handeln, so ist dieser Dritte für die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf den Datenschutz selbst verantwortlich, sofern er Verarbeitungsverantwortlicher der Daten ist. Mit Dritten, die im Sinne der DSGVO als Verarbeiter auftreten, wird unsere Kanzlei – selbstverständlich – Verarbeitungsverträge abschließen.
Personenbezogene Daten werden von unserer Kanzlei nicht außerhalb der EU gespeichert.

Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von unserer Kanzlei nur solange gespeichert, wie es der/die Zweck(e), für den/die Sie verarbeitet werden, erfordert/erfordern. So bestehen gesetzliche Vorgaben zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten (wie die Aufbewahrungsfrist für Steuerunterlagen, das Notariatsrecht, das Archivgesetz oder das Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung) oder ist es erforderlich, Ihre Daten zur Ausführung von Verträgen zu speichern (wie beispielsweise Verjährungsfristen). Ferner kann ein berechtigtes Interesse vorliegen, Ihre Daten länger als ursprünglich vorgesehen zu speichern.
 
Wir speichern z. B. die personenbezogenen Daten von Bewerbern bis höchstens vier Wochen nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens, während hingegen notarielle Urkunden auf unbestimmte Zeit gespeichert werden.
 
Wenn Sie uns die entsprechende Einwilligung erteilt haben, kann es vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten länger speichern als dies ursprünglich bezweckt war.

Cookies

Damsté advocaten - notarissen verwendet auf seiner Webseite www.damste.nl funktionale und analytische Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim ersten Besuch dieser Webseite im Browser Ihres Computers, Tablets oder Smartphones gespeichert wird. Cookies sorgen dafür, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert und dass beispielsweise Ihre persönlichen Einstellungen übernommen werden. Ebenso werden diese Cookies benötigt, um die Webseite optimieren zu können. Beim ersten Besuch auf unserer Webseite werden Sie über die Cookies informiert und aufgefordert, diese zu akzeptieren.

Übersicht der Cookies

Google Tag Manager
Typ: Analytisch
Zweck: Mit dem Tag Manager von Google ergänzen wir unsere Webseite um einige kleine Datensätze, mit denen wir die Nutzung der Webseite messen können, beispielsweise wie oft eine bestimmte Schaltfläche angeklickt wird. Auf diese Weise sind wir in der Lage, die Webseite weiter zu verbessern.
Speicherfrist: Bis zum Ende des Besuchs der Webseite
 
Google Analytics
Typ: Analytisch
Zweck: Mit Google Analytics analysieren wir, wie unsere Besucher auf uns aufmerksam geworden sind und wie unsere Webseite genutzt wird, z. B. welche Seiten besucht worden sind und wie lange ein Besuch dauerte. Zudem können damit Fehler auf der Seite entdeckt werden.
Speicherfrist: Höchstens zwei Jahre
Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter diesem Link: (https://support.google.com/analytics#topic=3544906)
Sie können das Browser-Add-on Google Analytics Opt-out für Ihren Browser herunterladen und installieren, wodurch Sie die Nutzung von Google Analytics verhindern können. Dies ist über den folgenden Link möglich: (http://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=nl&ref_topic=2919631)
 
Zendesk Chat
Typ: Funktional
Zweck: Diese Cookies stammen von zopim.com und sorgen dafür, dass die Online-Chatfunktion optimal funktioniert. Das Cookie speichert die letzte von Ihnen besuchte Seite. So können wir, sobald Sie mit uns chatten, sofort sehen, welche Seite Sie besucht haben, als Sie Ihre Frage stellten. Auf diese Weise können wir besser auf Ihre Frage eingehen.
Speicherfrist: Höchstens ein Jahr
 
AddThis
Typ: Funktional
Zweck: Auf der Webseite können bestimmte Seiten und Artikel auch über verschiedene Social-Media-Kanäle und Anwendungen geteilt werden. Dies wird über das so genannte AddThis-Tool ermöglicht. AddThis greift hierbei auf Cookies zurück.
Speicherfrist: Höchstens ein Jahr
 
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie beim nächsten Besuch der Webseite keine neuen Cookies mehr erhalten. Die Einstellungen variieren je nach verwendetem Browser; die entsprechenden Informationen hierzu liefert Ihnen die Hilfe-Funktion Ihres Browsers. Dort wird Ihnen auch erklärt, wie Sie ältere Cookies löschen können.

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir treffen die entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor jeglicher Form des Missbrauchs, vor Verlust, unbefugtem Zugriff, nicht autorisierter Veröffentlichung und unbefugten Änderungen zu schützen. Unsere Mitarbeiter unterliegen der Geheimhaltungspflicht und haben unsere Anweisungen in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogene Daten zu befolgen.
 
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht ausreichend geschützt werden oder wenn Anzeichen für einen Missbrauch oder Ähnliches vorliegen.

Ihre Rechten hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten
Die DSGVO verleiht Ihnen die folgenden Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:
 
Recht auf Dateneinsicht durch den Betroffenen
Sie haben das Recht, darüber informiert zu werden, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und können, wenn dies der Fall ist, Einsicht in diese Daten fordern.

Recht auf Berichtigung und Löschung
Falls die Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, fehlerhaft sind, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten beantragen. Ebenso besitzen Sie das Recht, eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu veranlassen.
 
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Wenn Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unsere Kanzlei einschränken möchten (im Vorgriff auf die von Ihnen beantragte Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, einen eingelegten Widerspruch gegen die Verarbeitung oder aber weil Sie nicht möchten, dass Ihre Daten gelöscht werden, obwohl die Verarbeitung nicht rechtmäßig ist), können Sie dies beantragen.
 
Recht auf Widerruf der Einwilligung
Wenn Sie Ihre Einwilligung, auf deren Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, widerrufen möchten, können Sie dies beantragen.
 
Recht auf Datenübertragbarkeit
Wenn Sie möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten in einer strukturierten, gebräuchlichen und maschinenlesbaren Form auf eine andere Organisation übertragen werden, können Sie dies beantragen.
 
Recht auf Widerspruch
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können Sie dagegen Widerspruch einlegen.
Wir werden wir Ihre(n) Widerspruch/Widersprüche wie von der DSGVO vorgeschrieben bearbeiten. Nicht in allen Fällen sind wir gehalten, Ihrem Antrag stattzugeben oder auf Ihren Widerspruch einzugehen. Ein solcher Fall liegt beispielsweise vor, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten für die Erfüllung einer gesetzlichen Vorgabe notwendig ist. Sie können uns Ihren Antrag oder Widerspruch schriftlich (per Post oder E-Mail) zukommen lassen. Bevor wir Ihrem Antrag stattgeben, werden wir Sie zunächst anhand eines gültigen Personalausweises authentifizieren.
Wir werden dafür sorgen, dass wir möglichst umgehend, jedoch spätestens innerhalb von vier Wochen, schriftlich (auch per E-Mail) auf Ihren Antrag reagieren. Falls wir Ihrem Antrag nicht zustimmen, werden wir Ihnen die Gründe für die Ablehnung mitteilen.

Beschwerden

Wenn Sie sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere Kanzlei beschweren möchten, senden Sie Ihre Beschwerde bitte an die E-Mail-Adresse privacy-compliance@damste.nl. Ebenso haben Sie das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde Autoriteit Persoonsgegevens zu beschweren. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite www.autoriteitpersoonsgegevens.nl.
 
Kontaktdaten
Name der Kanzlei: Damsté advocaten - notarissen
Adresse: Hengelosestraat 571
Postleitzahl / Ort: NL-5721 AG Enschede
Datenschutzbeauftragte: I.K.M. Hoffmann / A. ten Vergert
E-Mail-Adresse: privacy-compliance@damste.nl
 
Änderungen an der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung datiert vom 10. Oktober 2018. Es ist möglich, dass unsere Datenschutzerklärung kurzfristig ergänzt oder geändert wird. Wir sind berechtigt, diese Datenschutzerklärung einseitig zu ändern. Sollten an der Datenschutzerklärung wesentliche Änderungen vorgenommen werden, informieren wir Sie auf dieser Seite ausführlich über diese Änderungen.