Familienrecht

Familienbeziehungen eingehen (zusammenleben, heiraten, Kinder bekommen, Adoption) oder trennen (Scheidung, Tod) haben emotionale aber auch rechtliche Konsequenzen. Wann Sie in Kontakt mit dem Familienrecht kommen, hat das oft einen großen Einfluss auf Ihr persönliches Leben. Darüber hinaus kann dies finanzielle Folgen haben.

Bei weitem die meisten Menschen kommen in Kontakt mit dem Familienrecht im Falle einer Scheidung. Eine Scheidung bringt viele Fragen mit sich über die Kinderbetreuung, die eheliche Wohnung und/oder die Finanzen (Alimente, Aufteilung von Vermögen und Rente). Auch nachdem eine Scheidung geregelt ist, können sich für den Fall, dass sich Ihre Situation ändert, neue Fragen ergeben, wie beispielsweise die Änderung des Sorgerechts, des Umgangs oder der Alimente.
 
Unter das Familienrecht fällt darüber hinaus Elternschaft, die durch Heirat, Anerkennung, gerichtliche Feststellungen der Vaterschaft oder Adoption entstehen kann. Auch das Namensrecht, Vormundschaft, Verwaltung und Betreuung fallen hierunter. Die Abteilung Familienrecht besteht aus engagierten Spezialisten, für die Obengenanntes tägliche Praxis ist. Dies bedeutet, dass Sie in den Händen eines Rechtsanwalts sind, der weiß, was für Sie wichtig ist und was in Ihrem Fall geregelt werden muss. Sind Sie eine vermögende Privatperson oder Unternehmer, dann können Sie auf umfangreiche Erfahrung bei der Abwicklung von komplexen familienrechtlichen Streitigkeiten zählen.